Pauschalen im Fichtelgebirge
1

Fichtelgebirge

Natürliche Faszination in Franken

Fichtelgebirgs-Pauschalen

Das Fichtelgebirge begeistert die Menschen durch seine einzigartige Vielfalt. Eine Vielfalt, die sich in verschiedensten Dimensionen zeigt. Das Mittelgebirge im Südosten Deutschlands hat viel zu bieten: Eine unvergleichliche facettenreiche Natur, die es zu entdecken gilt, eine spannendes Kulturprogramm mit internationalen Spitzenevents, um die uns die Welt beneidet, ganz viel Raum für Sport das ganze Jahr über und Kulinarik aus der Hand von renommierten Spitzenköchen. Um Ihnen die Vielfalt dieser unvergleichlichen Kulturlandschaft näher zu bringen, bietet Ihnen die Tourismuszentrale Fichtelgebirge, in Kooperation mit ihren Partnern, ein ausgewähltes Pauschalen-Programm zu den schönsten Zielen des Fichtelgebirges an. (AGB's siehe unten)

Entdeckerkurs: Das Fichtelgebirge für Einsteiger und Wiederholungstäter

Erleben Sie die Highlights des Fichtelgebirges für Einsteiger und Wiederholungstäter. Diese Pauschale wendet sich an alle, die bei uns für ein paar Tage auf Entdeckungsreise gehen wollen. Erleben Sie das ganze Programm: Mit der Seilbahn auf den Ochsenkopf, Natur hautnah erfahren im Wildpark Mehlmeisel, der Zeit entfliehen in Bayerns größtem Regionalmuseum und dem Roggen nachspüren im "ROGG-IN" in Weißenstadt. Und damit haben wir nur ein paar der möglichen Highlights genannt.Leistungen:- 5 Übernachtungen in einer ***Ferienwohnung- Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn Ochsenkopf- Eintritt ins Porzellanikon - staatliches Museum für Porzellan -- Eintritt in den Wildpark Mehlmeisel- Eintritt ins Fichtelgebirgsmuseum- Eintritt ins Erika-Fuchs-Haus- Eintritt ins Rogg InPreis:bei eigener Anreise für 2 Personen in einer *** Ferienwohnung ab 279,00 EuroDie Pauschale ist ganzjährig buchbar.Buchbar unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 1195686 FichtelbergTel.: 09272 / 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Rendevous mit der Porzellanstraße

Entspannte Zeit zu zweit Am Anreisetag checken Sie ganz entspannt in der Pension Schweizerhaus in Bad Alexandersbad ein. Sie besuchen das Egerland-Museum in Marktredwitz, welches sich dem Egerländer Kulturgut und damit auch dem regionalen Porzellan widmet. Nach einem kleinen Stadtrundgang können Sie den Tag bei einem fränkischen Abendessen ausklingen lassen.Am Folgetag besuchen Sie in Mitterteich das Museum für Porzellan, Glas, Handwerk. Auf dem Gelände der einstigen Mitterteich Porzellan-Fabrik geben neugestaltete Räume Einblick in die über 110-jährige Porzellangeschichte der Stadt. Weiter geht es auf den Glasberg, zur barocken Dreifaltigkeitskirche Kappl - ein einzigartiger sakraler Rundbau mit 3 Türmen. Malerisch eingebettet zwischen Fichtelgebirge, Steinwald und Oberpfälzer Wald liegt dann die romantische Klosterstadt Waldsassen. Schon von weitem grüßt Sie die herrliche Basilika. Von bedeutenden Kirchenbaumeistern geschaffen, zählt sie zu den prächtigsten Barockkirchen Nordbayerns. In unmittelbarer Nähe zu ihr besichtigen Sie die kostbare Klosterbibliothek, deren Vollendung im Jahr 1726 in die Übergangsphase vom Hochbarock zum Rokoko fiel. Meisterlich von Karl Stilp geschnitzte, lebensgroße Deckengemälde und Stuckarbeiten machen den Bau zu einem einzigartigen Schmuckstück. Nach den kulturellen Mußestunden lassen Sie den Tag bei einem Heublumenbad und einer entspannenden Massage im Wellnessbereich des Hotel Alexandersbad ausklingen.Am letzten Tag Ihres Aufenthalts fahren Sie nach Bischofsgrün und von dort mit der Doppelsesselbahn auf den Ochsenkopf. Von hier aus genießen Sie einen traumhaften Rundblick über die sagenhafte Landschaft des Fichtelgebirges. Bevor Sie Ihre Heimreise endgültig antreten, lohnt sich ein Abstecher nach Bad Berneck, wo der romantische Kurpark mit Kolonnade, die naturbelassene Romantikbühne am Schlosspark und der mittelalterlich geprägte Schlossberg zu einem Spaziergang einladen.Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück in der Pension Schweizerhaus, Bad Alexandersbad Eintritt ins Egerland-Museum in Marktredwitz Eintritt ins Porzellanmuseum in Mitterteich Eintritt in die Klosterbibliothek in Waldsassen Fahrt mit der Seilbahn auf den Ochsenkopf Für Sie: 1 x Heublumenbad mit anschl. Lavendel-Melisse-Massage Für Ihn: 1 x Heublumenbad mit anschl. Grapefruit-Minze-Massage Preis im DZ ab 125,00 Euro p.P. / Halbpension zubuchbarAnreise mit dem PKW erforderlichDie Pauschale ist ganzjährig buchbar.Museen sind montags geschlossen. Buchbar über:Tourismuszentrale FichtelgebirgeGablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 9690362Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Zeit für eine Auszeit: Das Beste-Freundinnen-Wochenende

Sie möchten den Alltag einmal hinter sich lassen und das Außergewöhnliche erleben? Dann haben wir einen heißen Tipp für Sie: Fahren Sie mit Ihrer besten Freundin ins Fichtelgebirge und lassen Sie die Seele baumeln! In einem Vier-Sterne-Hotel setzen Sie mit 4-Gang-Menüs die Segel auf Verwöhnkurs. Schwimmbad, Infrarotkabine und Sauna freuen sich schon auf Ihren Besuch! Und eine klassische Gesichtsbehandlung ist die perfekte Vorbereitung für einen Shoppingtrip zu einem der vielen Outlets!Leistungen:- 2 x Übernachtung in der gewünschten Zimmerkategorie- 2 x Teilnahme am reichhaltigen Frühstücksbuffet- 2 x Abendessen im Rahmen der Halbpension jeweils 4-Gang-Menü mit 3 Hauptgängen zur Wahl- Nutzung von Schwimmbad, Infrarotkabine und Sauna - auf dem Zimmer liegt ein Leihbademantel und Badeschuhe bereit- 1 x Obstkorb auf dem Zimmer- 1 x klassische Gesichtsbehandlung- 1 x klassische Maniküre (ohne Lack)- Outlet-FührerPreis:Bei eigener Anreise ab 205,- Euro pro Person im DoppelzimmerEinzelzimmerzuschlag auf AnfrageDie Pauschale ist ganzjährig buchbar.Buchbar über:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 1195686 FichtelbergTel.: 09272 / 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Romantik-Wochenende mit Liebe zum Porzellan

Angebot für Individualreisende 4 Tage/3 Nächte Tag 1:Sie reisen entspannt an und begeben sich nach dem Einchecken auf die Spuren des weißen Goldes in Selb. Hersteller wie Rosenthal, Hutschenreuther und Heinrich Porzellan, deren Produkte Tische in der ganzen Welt zieren, haben Selb internation den Ruf als europäische Hauptstatdt des Porzellans eingebracht. Auch im Stadtbild ist der edle Werkstoff allgegenwärtig: Das Porzellangässchen, der Porzellanbrunnen, die größte Kaffeekanne der Welt oder im Bürgerpark die Porzellanbank mit Zwiebelmusterdekor zeugen von der lebendigen Porzellantradition. Folgen Sie einfach dem roten Faden, der sich auf den Gehwegen in der Stadt entlangschlängelt.  Tag 2:Dieser Tag ist ganz dem Porzellan gewidmet.Das Porzellanikon - staatliches Museum für Porzellan in Selb befindet sich in einer 1969 stillgelegten Rosenthal-Fabrik, deren spröden Charme die Besucher bis heute atmen können. Äußerst spannend werden auf 9.000 m² Porzellanproduktion, der Bereich Technische Keramik und gesondert die Rosenthal Designgeschichte präsentiert. Sie erfahren nicht nur wie und unter welchen Bedingungen Porzellan seit über 300 Jahren in Europa hergestellt wurde und wird, sondern auch, wie das Leben der Porzellanarbeiter, der sogenannten Porzelliner, aussah. Stündlich wird die große Dampfmaschine in Gang gesetzt und auch beim Drehen und Gießen eines Porzellanbechers können Sie zusehen. Mit dieser Vielfalt ist das Porzellanikon europaweit das größte Spezialmuseum für Porzellan. Im Anschluss laden das Rosenthal Outlet Center und das Factory In ein, Edles zu günstigeren Preisen einzukaufen oder der Porzellan-Designerin Barbara Flügel bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Tag 3:Heute besuchen Sie das Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan in Hohenberg, welches sich in einer ehemaligen Direktorenvilla des Familienunternehmers  C. M. Hutschenreuther befindet. Mit Fokus auf deutschem Porzellan des 19. und 20. Jahrhunderts vermittelt diese wahre Porzellan-Schatzkammer verschiedene Facetten früherer Tisch- und Wohnkultur. Im Anschluss an den Museumsbesuch spazieren Sie zur Carolinenquelle. Es handelt sich hierbei um einen heilkräftigen Sauerbrunnen, der eingebettet inmitten von unberührter Natur am Fuße der Hohenberger Burganlage liegt. Vom Turm der Burg aus können Sie Ihren Blick bis nach Tschechien schweifen lassen.Am Nachmittag fahren Sie nach Wunsiedel und besuchen das größte Bayerische Regionalmuseum. Das Fichtelgebirgsmuseum zeigt historische Möbel, Glas sowie Keramik und besitzt eine umfangreiche Gesteins- und Mineraliensammlung.Tag 4:Am letzten Reisetag erkunden Sie das Hohe Fichtelgebirge. Von Bischofsgrün aus geht es mit der Doppelsesselbahn auf den Ochsenkopf. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Rundblick über die Landschaft des sagenhaften Fichtelgebirges. Es folgt ein Abstecher ins Waldinformationszentrum Mehlmeisel mit Besichtigung des Wildparks. Auf einem Hochsteg mit Aussichtsplattformen können Sie u.a. den Luchs in freier Natur entdecken.Leistung: 3 Übernachtungen im Wohlfühl- / Künstlerzimmer mit Frühstücksbuffet (Rosenthal Casino) Benutzung der Sauna Eintritt ins Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan in Selb und Hohenberg / Eger Eintritt ins Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel Berg- und Talfahrt auf den Ochsenkopf Besuch des Waldinformationszentrums Mehlmeisel Preis im DZ ab 169,00 Euro p.P. / EZ-Zuschlag € 30,– Anreise mit dem PKW erforderlich.Die Pauschale ist ganzjährig buchbar.Museen sind montags geschlossen. Buchbar über:Tourismuszentrale FichtelgebirgeGablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 9690362Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Pauschale zur "Badeweiher-Tour"

Variante 1:  Zu Fuß von "Weiher" zu "Weiher"Sie starten vormittags bei der Luisenburg mit Europas größtem Felsen-Labyrinth. Begleitet von unterhaltsamen Aphorismen folgen Sie knapp 8 Km dem neuen Jean-Paul-Weg bis ins Kräuterdorf Nagel. Der Nagler See ist ein kleiner, idyllisch gelegener Badesse inmitten der Fichtelgebirgs-Landschaft. Im Bereich des Sees befindet sich noch eine Kneippanlage, ein Wiesenlabyrinth und ein Blumen- und Kräutergarten. Neben der kühlen Erfrischung können Sie als "Tourengeher" die regionale Wildkräuterküche der Initiative "Essbares Fichtelgebirge" genießen. Nach einer kleinen Stärkung führt Sie der Weg auf etwa 8 Km Länge durch das waldige Mittelgebirge zum Fichtelsee. In der Umgebung des Naturfreibades zeigen die "gefällten" Bäume am Wegesrand an, dass sich auch der Biber hier heimisch fühlt. Einladend warten am Ufer Tret- und Ruderbote für eine kleine Schleife auf dem Wasser oder Liegewiesen zum Entspannen, bevor es gegen Abend mit dem Bustransfer wieder zurück zum Startpunkt geht.Variante 2:  Per Rad zum Waldbad-BadenBevor es auf dem Uferweg in Richtung Schwarzenbach an der Saale geht, entspannen Sie als Radler mit Blick auf die Berge am Sandstrand des Weißenstädter Sees oder im angrenzenden Kurpark. Entlang ehemaliger Bahntrassen radeln Sie rund 16 Km auf dem Sechsämterweg zum Schiedateich. Der See am Fuße des Großen Kornbergs gilt als Geheimtipp unter Badefreunden und wird von vorgewärmten Quellwasser in Trinkwasserqualität gespeist. Mit Sprungturm, Volleyballplatz und einem Kiosk ist das versteckte Waldbad der ideale Zwischenstopp für Groß und Klein. Vorbei an kleinen Wäldchen und Teichen führt die Tour mit radlerfreundlichen Steigungen weiter zum 15 Km entfernten Freizeitsee "Untreusee" bei Hof. Neben Schwimmen, Segeln und Surfen versprechen ein Abenteuer-Spielplatz sowie der Kletterpark und das "Labyrinth Untreusee" einen gelungenen Ausklang der Tour. Den Rückweg übernimmt die "Seenlinie" des flächendeckenden Radlbus-Netzes Fichtelgebirge-mobil. Buchbar unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 969030Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Fränkischer Gebirgsweg: Von Nord nach Süd durch Franken

Wandern ohne Gepäck und Sorgen: Der Fränkische Gebirgsweg trägt das Prädikat "Qualitätsweg - Wanderbares Deutschland" und zählt zu den schönsten Weitwanderwegen unserer Heimat. Auf 425 Kilometern Länge führt er in südlicher Richtung durch Franken - davon 220 Km durch das Fichtelgebirge. Wer ihm folgt, tritt ein in eine magische Welt mit bizarren Felsen, sagenumwobenen Gipfeln und romantischen Wäldern. Detaillierte Informationen zum Weg und den einzelnen Etappen finden Sie auf unserer Homepage: www.tz-fichtelgebirge.de/wandern Leistungen: 6 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche und WC 6 x Frühstück 5 x Gepäcktransfer 1 Rother Wanderführer Fränkischer Gebirgsweg pro Buchung Preis:ab € 349,– pro PersonGültigkeit:Die Pauschale ist ganzjährig buchbar. Buchbar über: Tourismuszentrale FichtelgebirgeGablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 9690362Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Höhenweg: Wandern ohne Gepäck auf dem Granit-Hufeisen

Der Höhenweg ist der Königsweg des Fichtelgebirges. Er erstreckt sich von Wunsiedel bis nach Schwarzenbach a.d. Saale, standesgemäß immer über die höchsten Gipfel der Region, entlang des sogenannten "Granit-Hufeisens". Dabei verwöhnt er Sie mit majestätischen Panoramaaussichten, die eines Königs wahrlich würdig sind, und erweist sich auch bei der Einkehr in den Gipfelhäusern des Fichtelgebirgsvereins als freigiebig. Folgen Sie einfach dem Wappen des Höhenwegs: Dem weißen H auf rotem Grund. Detaillierte Informationen zum Weg und den einzelnen Etappen finden Sie auf unserer Homepage www.tz-fichtelgebirge.de/wandern Leistungen: 3 x Übernachtungen mit Frühstück 3 x Lunchpaket 3 x Gepäcktransfer 1 Wanderkarte pro Zimmer Preis bei eigener Anreise: ab 189,00 Euro pro Person im Doppelzimmer DU/WC im GasthausEinzelzimmerzuschlag auf AnfrageBuchbarkeit:Die Pauschale ist - je nach Wetterlage - ganzjährig buchbar. Buchbar über:Tourismuszentrale FichtelgebirgeGablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 969030Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de  

mehr

Auf Schusters Rappen

Erkunden sie die sagenumwobene Landschaft des Fichtelgebirges. Das größte Felsenlabyrinth Europas und die höchsten Berge Frankens warten auf Sie. Untergebracht sind sie im gemütlichen  ***Fichtelgebirgsgasthof & Pension Waldfrieden. Leistungen: 4 x Halbpension 1 Begrüßungsgetränk Vorschläge für Wanderungen ab unserem Haus Trockenraum für nasse Kleidung 1 Fritsch Wanderkarte (pro Zimmer) Reichhaltiges Frühstück Fettreduzierte und leichte Speisen Täglich 1 Lunchpaket 1 Eintrittskarte für den Greifvogelpark in Wunsiedel 1 Eintrittskarte für das Felsenlabyrinth auf der Luisenburg 5 Tage inkl. Halbpension für € 229,- im Fichtelgebirge Buchbar über:Tourismuszentrale FichtelgebirgeGablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 969030Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Auf den Spuren des flüssigen Goldes - Mit dem E-Bike durch die Bierregion Fichtelgebirge

Mit dem E-Bike dem flüssigen Gold auf der Spur. Erleben Sie das Fichtelgebirge auf eine ganz neue Art und Weise. Sie radeln entlang unserer Flüsse, über luftige Höhen und verträumte Wälder immer dem würzigen Fichtelgebirgsbier und jahrhundertealter Brautradition auf der Spur.Ablauf:Tag 1:Individuelle Anreise zu Ihrer gebuchten Unterkunft. Je nach Ankunftszeit empfiehlt sich heute bereits ein Besuch in der Lohengrin-Therme Bayreuth, um sich mit einem "Bierbad" auf Ihren Urlaub einzustimmen.Tag 2:Gesamtlänge der Tour: ca. 50 Km Nach der Übernahme des Leihrades radeln Sie von Ihrer Unterkunft aus in das nördliche Fichtelgebirge. Entlang des zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges, den Ochsenkopf fahren Sie über Bischofsgrün bis hinunter nach Weißenstadt am See. Das verträumte Städtchen lädt Sie zu einem Spaziergang am See oder einem Besuch der Brauerei Michael ein. Bei einer ordentlichen Stärkung im Landgasthof Birkenhof haben sie auch die erste Gelegenheit die Akkus Ihrer Räder nachzuladen bevor Sie den Anstieg zum Großen Waldstein in Angriff nehmen. Hier bieten sich das Rote Schloss, der Aussichtsfelsen Schüssel oder die Saalequelle an um eine kurze Rast einzulegen und die Naturschönheiten zu bewundern. Am Schneeberg, dem höchsten Berg des Fichtelgebirges, vorbei führt der Weg Sie wieder zurück zu Ihrer Unterkunft.Tag 3:Gesamtlänge der Tour: ca. 75 KmDer heutige Tag steht ganz im Zeichen der Braukunst. Zunächst geht es in Richtung Süden, zur Wagnerstadt Bayreuth. Hier besuchen Sie das Brauereimuseum der Gebrüder Maisel. Um 14.00 Uhr beginnt die Führung durch das Museum. Nach der Führung geht es auf dem Mainradweg über Bad Berneck zurück zu Ihrer Unterkunft.Tag 4:Gesamtlänge der Tour: ca. 50 KmUm die Region zu komplettieren fehlt noch eine Tour ins östliche Fichtelgebirge. Heute erleben Sie ein besonderes Highlight. Nach einem Besuch des Fichtelgebirgsmuseums in Wunsiedel erreichen Sie nach kurzer Fahrt die Brauerei Lang in Schönbrunn mit ihrem Erotikbier. Heute Abend geben Sie auch das Leihrad wieder ab.Tag 5:Abreise oder individuelle Verlängerung im FichtelgebirgeHinweis:Gerne können Sie einzelne Touren auch mit Unterstützung des regionalen Fahrradbusses durchführen. Den genauen Fahrplan erhalten Sie ab April 2016 unter: www.tz-fichtelgebirge.de/de/radfahren/radlbus-fichtelgebirge-mobil/Leistungen:- 4 Ü / F in der gebuchten Unterkunftskategorie (bei Ferienwohnungen ohne Verpflegung)- 3 Tage Leih E-Bike- Informations- und Kartenmaterial- Eintritt für das Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel- Eintritt für das Maisel´s Brauereimuseum in BayreuthBuchbar:täglich von März bis Oktober 2016Mindestteilnehmerzahl:2 PersonenPreis: ab 239,00 Euro pro Person in einer Ferienwohnungab 279,00 Euro pro Person im DZ mit Ü / F im Gasthofab 379,00 Euro pro Person im DZ mit Ü / F im HotelEinzelzimmer auf AnfrageBrauereien:- Schloßbrauerei Stelzer - Fattigau; Brauereigasthof- Brauerei Maisel´s - Bayreuth; Liebesbier, Museum inkl. Führung- Brauerei Lang - Schönbrunn; Brotzeit inkl. 1 BierBuchbar unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Stzr.11   95686 FichtelbergTel.: +49 9272 / 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Von Wagner zu Jean Paul - eine "bierige Wanderung durch das Fichtelgebirge

Erleben Sie das Bierland Fichtelgebirge auf Schusters Rappen zwischen Richard Wagner und Jean Paul. Als Teil der Genussregion Oberfranken bietet Ihnen das Fichtelgebirge eine einzigartige Mischung aus Genuss für Leib und Seele und sagehafter Natur. Neben den Spezialitäten in unseren zahlreichen Brauereien und Brauereigasthöfen wartet unsere Region auch mit einigem Genuss für die Augen auf Sie. Entdecken Sie die Ursprünglichkeit der bewaldeten Berge genauso wie das kulturelle Leben in der Richard Wagner Stadt Bayreuth und gönnen Sie Ihrem Körper die perfekte Entspannung bei einem Besuch im "Bierbad" in der Therme.Ablauf:Tag 1:Individuelle Anreise bis 12.00 Uhr nach Bayreuth. Nachdem Sie Ihre Unterkunft für die erste Nacht bezogen haben, steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung in der Wagnerstadt.Tag 2:Nach dem Frühstück bleibt Ihnen noch genügend Zeit, die Stadt zu erkunden bevor um 14 Uhr die Führung im Brauereimusem der Gebrüder Maisel beginnt. Der Tag klingt bei einem Besuch in der Lohengrin Therme aus und Sie lasen den Alltag bei einem "Bierbad" hinter sich.Tag 3:Mit dem Zug geht es heute Morgen in Richtung Weidenberg. Sie Steigen an der Haltestelle "Untersteinach" aus und beginnen Ihre erste Wanderung nach Fleckl. Im Ort angekommen wartet bereits die Brauerei Hütten auf Sie um Sie für den Aufstieg mit den regionalen Bierspezialitäten und einer Brauereiführung zu belohnen.Tag 4:Der heutige Wandertag steht ganz im Zeichen der Natur und unserer höchsten Gipfel im Fichtelgebirge. Nach einem ausgiebigen Frühstück wandern Sie bis zur Seilbahn am Ochsenkopf. Nach der Auffahrt starten Sie mit der eigentlichen Wanderung über den Schneeberg bis hinunter nach Weißenstadt. Nach dem Bezug Ihres Quartiers steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.Tag 5:Heute steht alles im Zeichen des Bieres. Sie werden beim Brauseminar in der Brauerei Michael in Weißenstadt Ihr eigenes Bier brauen und natürlich auch verkosten.Tag 6:Durch das nördliche Fichtelgebirge geht es auf dem heutigen Wandertag nach Wunsiedel. Dort besuchen sie das Fichtelgebirgsmuseum um mehr über die Lebensweise und Tradition im Fichtelgebirge zu erfahren. Natürlich ist auch ein Besuch der Sonderausstellung zum Thema Bier mit eingeplant.Tag 7:Abreise oder individuelle Verlängerung im FichtelgebirgeEingeschlossene Leistungen:- 6 x Übernachtung mit Frühstück in Pensionen, Gasthöfen und Hotels- 3 x Gepäcktransport zur jeweils nächsten Unterkunft- Karten- und Informationsmaterial- Seilbahnfahrt zum Ochsenkopf- Eintritt zum Brauereimuseum in Bayreuth- Brauereiführung Hütten in Warmensteinach- Bierseminar in der Brauerei Michael in Weißenstadt- Eintritt in das Fichtelgebirgsmuseum in WunsiedelZusätzlich buchbare Leistungen:- Gutschein für das Bierbad in der Lohengrin-ThermeBuchbar:ganzjährig buchbar, Anreise DienstagMindestteilnehmerzahl:6 Personen für die ausgeschreibenen Führungen und das BrauseminarPreis:ab 449,00 Euro pro Person im DZ / FrühstückEinzelzimmer auf Anfragebeteiligte Brauereien:- Brauerei Maisel - Bayreuth; Liebesbier, Biermuseum inkl. Führung- Brauerei Hütten - Hütten- Brauerei Michael - WeißenstadtBuchbar unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 11  95686 FichtelbergTel.: +49 9272 / 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr
Silbereisenbergwerk Gleißinger Fels

Geologie-Pauschale

Bayerns steinreiche Ecke - Das Fichtelgebirge Willkommen zu einer grenzenlosen Reise durch Raum und Zeit durch die geologische Mitte Europas! "Der Granit ließ mich nicht los", schrieb schon J. W. von Goethe bei einem seiner ersten Besuche im Fichtelgebirge und Alexander v. Humboldt war es, der den Bergbau im 18. Jahrhundert im Fichtelgebirge nochmals einen weiteren Schub verlieh. Heute sind es die Zeitzeugen der Bergbaugeschichte, wie die Bergwerke am Ochsenkopf, Goldkronach oder in Arzberg, sowie unzählige weitere Geopunkte, die das Fichtelgebirge als geologische Nahtstelle in Europa bezeichnen.Erleben Sie zusammen mit den Rangern des Geo-Parks Bayern-Böhmen die Vielfalt der Geologie.Leistungen: 3 Übernachtungen mit Frühstück im Fichtelgebirgs-Gasthof Eintritt in das Silbereisen Bergwerk Gleißinger Fels in Fichtelberg Eintritt in die Goldstollen der Bergwerke in Goldkronach Eintritt in das Luisenburg Felsenlabyrinth, dem größten Granit-Felsenlabyrinth Europas Eintritt in das Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel Preis pro Person im DZ ab € 159,–Buchbar unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Erlebnis-Pauschale

Das Fichtelgebirge entdecken Entdecken Sie das sagenhafte Fichtelgebirge mit all seinen Schönheiten und Möglichkeiten.Erleben Sie die heimische Tierwelt im Wildpark Mehlmeisel, erkunden Sie Gesteinsformationen im größten Granitlabyrinth Europas, gewinnen Sie einen Einblick in die Welt des Porzellans im Porzellanikon in Selb, genießen Sie den phantastischen Ausblick vom Ochsenkopf über das malerische Fichtelgebirge!Leistungen: 2 Übernachtungen in einem Fichtelgebirgs-Gasthof Eintritt im Wildpark Mehlmeisel Eintritt ins Felsenlabyrinth Luisenburg Eintritt ins Porzellanikon Selb Fahrpreis Hin- und zurück Seilbahn Ochsenkopf Preis pro Person im DZ ab € 109,– / EZ auf AnfrageDie Pauschale ist von Ende März bis Anfang November buchbar. Buchbar unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 969030Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Jean-Paul-Wanderweg: Unterwegs auf freiem Vers-Fuß

Jean Paul, der seiner oberfränkischen Heimat lebenslang die Treue hielt, schrieb lange Bücher, und auch der ihm gewidmete Wanderweg ist 200 Km lang. Und wie die Bücher ist er ausgesprochen poetisch. Er führt von Joditz über Hof, Wunsiedel und Bad Berneck bis nach Bayreuth. Insgesamt 160 Stationen bringen dem literarischen Pilger Leben und Werk dieses deutschen Ausnahmedichters näher, dessen Kunst seine Kollegen bis heute inspiriert - und in Staunen versetzt.  => Detaillierte Informationen zum Weg und den einzelnen Etappen. Leistungen:     •    3 Übernachtungen mit Frühstück in einem Fichtelgebirgsgasthof /-unterkunft     •    3 x Lunchpaket     •    3 x Gepäcktransfer     •    1 Wanderkarte pro Zimmer Bei eigener Anreise ab € 189,- p.P.Die Pauschale ist ganzjährig buchbar. Buchbar über: Tourismuszentrale Fichtelgebirge Gablonzer Str. 11  95686 Fichtelberg Tel. +49 9272 9690362 Fax +49 9272 9690366 info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Fichtelgebirge und Bayreuth Radlsommer

Inklusive Leistungen: 3 Übernachtungen mit Frühstück oder Halbpension E-Bike für die Dauer der Reise Eintritt in die Lohengrin Therme Bayreuth Eintritt ins Porzellanikon in Selb Berg- und Talfahrt der Ochsenkopf Seilbahn Eintritt in das Brauereimuseum & die Katakomben in Bayreuth Rad- / Wanderkarte Fichtelgebirge mit E-Bike Tourenvorschlägen ab € 189,- pro Person im DoppelzimmerIm Gasthof: im DZ mit Frühstück ab € 189,-Im Hotel ***: im DZ mit HP ab € 289,-Im Hotel ****: im DZ mit HP ab € 339,- Buchbar unter: Tourismuszentrale FichtelgebirgeGablonzer Str. 1195686 FichtelbergTel. +49 (0) 9272 969030info@tz-fichtelgebirge.de Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH Opernstr. 22 · 95444 BayreuthTel. +49 (0) 921 88588info@bayreuth-tourismus.de

mehr

Atemberaubende Natur trifft protestantischen Barock

Auf markgräflichen Spuren durch das Fichtelgebirge Ablauf der Tour:Tag 1:Individuelle Anreise in Ihre gebuchte UnterkunftTag 2:Besichtigung des Fichtelgebirgsmuseums in Wunsiedel am Vormittag; Besichtigung des Bauernhofmuseums in Kleinlosnitz.Tag 3:Fahrt nach Himmelkron, Besichtigungsmöglichkeiten:"Baille Maille Lindenallee", Stiftskirchenmuseum (Sonderausstellung), Himmelkron als Sommerresidenz der Bayreuther Markgrafen mit verschiedenen Stationen.Nachmittags Besichtigung der Weidenberger Markgrafenkirche und Rundgang um den historischen Obermarkt (auch geführt möglich).Tag 4:Welterbe- und Wagnerstadt Bayreuth mit dem Markgräflichen Opernhaus, der Eremitage und dem Festspielhaus.Tag 5:Abreise oder individuelle Verlängerung im Fichtelgebirge.Leistungen:- 4 Ü / F im Doppelzimmer in einem Fichtelgebirgsgasthof- Eintritt ins Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel- Eintritt ins oberfränkische Bauernhofmuseum Kleinlosnitz- Besuch der "Baille Maille Lindenallee" in Himmelkron- Besuch des Stiftskirchenmuseums in HimmelkronKirchen an der Route:- St. Jacobus Kirche, Weißenstadt- Stiftskirche, Himmelkron- Sankt Michael, Weidenberg- Ordenskirche, BayreuthPreis bei eigener Anreise:ab 225,00 Euro pro Person im DZ / ÜFab 269,00 Euro pro Person im EZ / ÜFWeitere Informationen unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 1195686 FichtelbergTel.: 09272 / 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Porzellanland Fichtelgebirge entdecken

3 Tage / 2 ÜbernachtungenDie Ferienregion Fichtelgebirge liegt im Norden Bayerns und reicht von Bayreuth im Westen bis zur tschechischen Grenze im Osten. Im Norden bis Hof (Saale) und im Süden bis nach Waldsassen in die nördliche Oberpfalz. Das wald- und gesteinsreiche Fichtelgebirge erhebt sich hufeisenförmig auf bis zu 1.000 Meter und gilt als eine der schneesichersten Landschaften Deutschlands. Der Ochsenkopf lockt ganzjährig Urlauber in das beliebte Natur- und Aktivgebiet. Entlang des Fränkischen Gebirgswegs sowie des Main-Radwegs erstreckt sich die unberüherte Natur und Felsenlandschaft des Geoparks Bayern-Böhmen. Kulturfreunden ist die Region insbesondere durch die jährlich stattfindenden Wagner- und Luisenburgfestspiele bekannt. Und auch Porzellanliebhaber kommen auf ihre Kosten. Die Porzellanstraße verbindet einstige und bis heute bestehende Standorte der Porzellanherstellung. Entlang der Ferienroute geben Spezialmuseen und renommierte Hersteller wie Rosenthal und Hutschenreuther Einblicke in die lange Porzellantradition der Region. Hochwertige Porzellanwaren können Sie im Direktverkauf erwerben.Tag 1Entdecken Sie das sagenhafte Fichtelgebirge - die Heimat des Porzellans in Europa. Am Anreisetag checken Sie gemütlich in Ihrem 3- oder 4- Sterne-Hotel ein. Am Abend genießen Sie regionale Spezialitäten, zu denen beispielsweise Wildkräutergerichte oder die sogenannten Blauen Zipfel zählen.Tag 2Es geht zunächst zur Luisenburg, dem größten Granitlabyrinth Europas. Erfahren Sie bei Ihrem kurzen Spaziergang, was J.W. von Goethe vor mehr als 250 Jahren über das Fichtelgebirge schrieb. Ihr Weg führt Sie anschließend in die Weltstadt des Porzellans Selb. Hersteller wie Rosenthal, Hutschenreuther und Heinrich Porzellan, deren Produkte Tische in der ganzen Welt zieren, haben Selb international diesen Ruf eingebracht. Auch im Stadtbild ist der edle Werkstoff allgegenwärtig: Das Porzellangässchen, der Porzellanbrunnen, die größte Kaffeekanne der Welt oder im Bürgerpark die Porzellanbank mit Zwiebelmusterdekor zeugen von der lebendigen Porzellantradition. Folgen Sie einfach dem roten Faden, der sich auf den Gehwegen in der Stadt entlangschlängelt.Eine Führung in Europas größtem Spezialmuseum für Porzellan, dem Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan, gibt Ihnen einen Einblick in die Produktion, die Verarbeitung und die heutige Nutzung des weißen Goldes. In der ehemaligen Rosenthal-Fabrik erhalten Sie eine zweistündige Führung. Danach haben Sie noch Zeit, um in Ruhe edles Porzellan im Rosenthal Outlet Center und im Factory In einzukaufen. Oder Sie schauen der Porzellan-Designerin Barbara Flügel bei Ihrer Arbeit über die Schulter. Lassen Sie den Abend bei einem zünftigen Fichtelgebirgs-Menü in Ihrem Hotel ausklingen.Tag 3Am letzten Reisetag erkunden Sie das Hohe Fichtelgebirge. Von Bischofsgrün aus geht es mit der Doppelsesselbahn auf den Ochsenkopf. Von hier aus genießen Sie einen herrlichen Rundblick über die Landschaft des sagenhaften Fichtelgebirges. Es folgt ein Abstecher ins Waldinformationszentrum Mehlmeisel mit Besichtigung des Wildparks. Auf einem Hochsteg mit Aussichtsplattform können Sie u.a. den Luchs in freier Natur entdecken.Leistungen: 2 Übernachtungen im 3- oder 4- Sterne Hotel im Doppelzimmer mit Frühstücksbüffet 2 x Halbpension Eintritt ins Porzellanikon - Staatliches Museum für Porzellan in Selb und Hohenberg / Eger Eintritt ins Felsenlabyrinth Luisenburg Berg- und Talfahrt auf den Ochsenkopf Besuch des Waldinformationszentrum Mehlmeisel Preise im DZ ab € 139,– p.P. / EZ-Zuschlag € 22,–Die Pauschale ist ganzjährig buchbar.Museen sind montags geschlossen. Optional können Sie Ihren Aufenthalt verlängern und der Porzellanstraße in die Festspielstadt Bayreuth folgen. Dort erwartet Sie neben dem zum Weltkulturerbe zählenden Markgräflichen Opernhaus und dem größten Biermuseum der Welt mit seinen Katakomben und Verzehrmöglichkeiten auch Porzellan. Entdecken Sie Bayreuther Fayencen im Historischen Museum und in der Sammlung Rummel im Neuen Schloß oder besuchen Sie die Porzellanfabrik Walküre. Buchbar über:Tourismuszentrale FichtelgebirgeGablonzer Str. 11 · 95686 FichtelbergTel. +49 9272 9690362Fax +49 9272 9690366info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

Eintauchen ins Naturerlebnis: Die "Badeweiher-Radtour"

Das Fichtelgebirge steht für Naturgenuss in Reinkultur. Wenn es darum geht, das geflügelte Wort vom "Busen der Natur" mit Leben zu füllen, kommt Badeplätzen natürlich eine besondere Bedeutung zu. Gern erstellen wir für Sie eine individuelle Badeweiher-Radtour, bei der Sie die sagenhaften Schönheiten der hiesigen Landschaft ganz nach Belieben auskosten können.Leistungen:- 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem Fichtelgebirgsgasthof mit DU / WC- E-Bike für 2 tage- Lunchpaket- Kartenmaterial (pro Zimmer)Preis:Bei eigener Anreise ab 155,- Euro.Einzelzimmerzuschlag auf AnfrageDie Pauschale ist in den Sommermonaten buchbar. Buchbar unter:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 1195686 FichtelbergTel.: 09272 / 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

E-Bike-Dreier: Drei Gebirge in sechs Tagen

Von Bischofsgrün nach Bischofsgrün: Diese E-Bike-Rundtour führt Sie auf sechs Etappen durch die drei fränkischen Mittelgebirge: Fichtelgebirge, Frankenwald und Fränkische Schweiz. Die Touren sind zwischen 35 und 72 Km lang und bieten ausreichend Zeit, eine Fülle von Sehenswürdigkeiten zu genießen, darunter die Festspielstadt Bayreuth, eine Seilbahnfahrt auf den Ochsenkopf und die barocke Basilika in Gößweinstein. Die Tour verläuft über öffentliche, wenig befahrene Straßen und Radwege.Leistungen:- 7 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in Gasthöfen oder *** / ****Hotels.     je nach Verfügbarkeit, Verlängerungsnächte oder Zwischenübernachtungen auf Anfrage buchbar- 6 x Gepäcktransfer- 6 x Lunchpaket- 6 Tage hochwertiges Leih-E-Bike (CUBE oder MOVELO)Preis:bei eigener Anreise ab 759,- EuroEinzelzimmerzuschlag auf AnfrageDie Pauschale ist vom 1. Mai bis zum 31. Oktober 2016 täglich buchbar. Buchbar über:Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.Gablonzer Str. 1195686 FichtelbergTel.: 09272 / 969030info@tz-fichtelgebirge.de

mehr

AGB zu den angebotenen Pauschalen

Hier finden Sie die aktuellen Reisebedingungen zu den angebotenen Pauschalen der Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.

mehr