1

Fichtelgebirge

Natürliche Höhepunkte in Franken

Waldstein

Spuren aus der Steinzeit, alte Burgen und geologische Highlights – kein Wunder, dass der Waldstein bei den Besuchern des Fichtelgebirges auf große Beliebtheit stößt! In 877 Metern Höhe erwarten Sie hier mächtige Felstürme, historische Schätze und kulinarische Highlights. Direkt am Gipfel befindet sich das liebevoll bewirtete Waldsteinhaus, das Sie sowohl zu Fuß über zahlreiche Wanderwege als auch mit dem Auto von Weißenstadt oder Sparneck aus erreichen können.

Vom Waldsteinhaus aus entführen Sie zwei herrliche Rundwege zu historischen Sehenswürdigkeiten des Fichtelgebirges! Der erste führt östlich vorbei an der Burgruine "Rotes Schloss", welches aus dem 14. Jahrhundert stammt. Vor dem Aufgang zu einem Aussichtspavillon stoßen Sie auf Mauerreste einer spätgotischen Kapelle, die zur Ostburg gehörte – aus dem 12. Jahrhundert.

Auch geologisch ist die Gegend äußerst interessant: Bei Ausgrabungen auf dem Waldstein wurden mehrere steinzeitliche Klingen, Schaber und Anhängerfragmente aus Jurahornstein gefunden. Da diese Gesteinsart im Fichtelgebirge nicht vorkommt, wird angenommen, dass es sich beim Waldsteingipfel um einen steinzeitlichen Rastplatz handelt.