Winterwanderungen im Fichtelgebirge
1

Fichtelgebirge

Natürlicher Winterzauber

Winterwanderungen

den Reiz des Winters erleben!

Im Winter zeigt das Fichtelgebirge ein zweites, überaus faszinierendes Gesicht: Denn wenn die Wälder und Täler unter einer tiefen Schneedecke liegen, kommen Wanderfreunde auch hier voll auf ihre Kosten! Nichts übertrifft die Aussicht und die Atmosphäre der Naturschauspiele, die unseren Gästen in der kalten Jahreszeit im Fichtelgebirge präsentiert werden – von riesigen Eiszapfen an den typischen Felsformationen des Gebirges bis zum herrlichen Panoramablick auf den Gipfeln. Lassen auch Sie sich von der verschneiten Winterlandschaft verzaubern!

Eine Auswahl an Wandertouren finden Sie hier!

Nordic-Park Fichtelgebirge - Winterwandern Ochsenkopf - Kösseine - Waldstein

» Ochsenkopf (pdf)
» Winterwanderkarte Ochsenkopf (pdf)

» Kösseine - Luisenburg (pdf)
» Winterwanderkarte Kösseine - Luisenburg (pdf)

» Waldstein (pdf)
» Winterwanderkarte Kornbach, Waldstein, Epprechtstein (pdf)

» Kornberg (pdf)
» Winterwanderkarte Kornberg (pdf)

Arzberg

Wandervorschlag 1: "Wanderlehrpfad"

Ausgangspunkte:
Parkplatz am Anger in Arzberg oder Parkplatz beim Rathaus oder
Parkplatz Siebenlindenberg an der Straße nach Waldsassen

Routenverlauf:
Arzberg - Wiesenmühle - Nagelfabrik - alter Bergwerksstollen -
Silberquelle - Naturschutzgebiet "G´steinigt" - Siedlung Elisenfels -
Waldenfelswarte - Porzellanfabrik - Arzberg

Markierung:
Weiße 1 auf dunklem Grund, außerdem Hinweistafeln des Lehrpfades

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 8 Km, mäßige Höhenunterschiede

Wandervorschlag 2: "Diebssteig"

Ausgangspunkte:
Parkplatz Siebenlindenberg an der Straße nach Waldsassen oder
Wanderparkplatz am Feisnitzspeicher (Anschlußweg)

Routenverlauf:
Parkplatz Siebenlindenberg - Waldenfelswarte auf dem Kohlberg -
Theresienfeld (Anschluß zum Feisnitzstausee) - Diebssteig - Sieben-
lindenberg

Markierung:
Weiße 3 auf dunklem Grund;
Anschlußweg zum Feisnitzstausee 2 blaue senkrechte Streifen auf
weißem Untergrund

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 4 Km, geringe Steigungen

Hinweis:
Winterwanderwege nicht regelmäßig geräumt

Bad Alexandersbad

Wandervorschlag 1: "Kösseine"

Ausgangspunkt:
Altes Kurhaus / Luisenburg

Routenverlauf:
Luisenallee - Luisenburg - Kösseinestraße - Kösseinehaus

Markierung:
Ohne Markierung

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 7 / 5 Km, mittelschwer

Wandervorschlag 2:

Ausgangspunkt:
Altes Kurhaus

Routenverlauf:
Luisenstein - Forststraße - Kleinwendern - Ortsverbindungsstraße
Bad Alexandersbad

Markierung:
ohne Markierung

Länge und Schwierigkeiten:
5 Km, leicht, Höhenunterschied 50 m

Bayreuth

Bayreuther Rundwanderweg 1:

Ausgangspunkt:
21 Bus- und Bundesbahnhaltestellen im Bereich der Stadtgrenze.
Diese sind bis zum Anschluss an den Wanderweg mit einem großen
schwarzen "R" auf einem orangenen Punkt gekennzeichnet.

Routenverlauf:
Seulbitz - Döhlau - Oschenberg - Bindlach - Hohe Warte - Cotten-
bach - Heinersreuth - Oberpreuschwitz - Teufelsgraben - Meyern-
berg - Fantaisie - Geigenreuth - Buchstein - Sasser Berg - Rödens-
dorf - Kamerun - Wolfsbach - Meyernreuth - Bodenmühle - Hühlberg -
Neunkirchen - Pensen - Seulbitz

Markierungen:
Großes schwarzes "R" auf einem orangenen Punkt

Länge und Schwierigkeiten:
Gesamtlänge: 56 Km (mit 12 Schleifen je ca. 12 - 15 Km), geringe bis
mäßige Steigungen und Höhenunterschiede,
Laufzeit von 1 - 4 Stunden von Ausgangspunkt zu Ausgangspunkt

Hinweis:
Beachten Sie bitte die Wintersportmöglichkeiten in
Bad Berneck und Weidenberg

Bischofsgrün

Wandervorschlag 1:

Ausgangspunkt:
Hotel Kaiseralm

Routenverlauf:
Bischofsgrün - Fröbershammer - Dr.-Dürrbeck-Weg - Birnstengel -
Hedlerreuth - Birnstengel - Bischofsgrün

Länge und Schwierigkeiten:
5 Km, mittelschwer

Wandervorschlag 2:

Ausgangspunkt:
Parkplatz Karches

Routenverlauf:
Torflohweg - Karches - Dampfstraße - Hotel Kaiseralm - Bischofsgrün

Länge und Schwierigkeiten:
4,8 Km, leicht bis mittelschwer

Wandervorschlag 3:

Ausgangspunkt:
Parkplatz Karches

Routenverlauf:
Karches - Bischofsgrün

Länge und Schwierigkeiten:
3 Km, leicht

Wandervorschlag 4:

Ausgangspunkt:
Birnstengel

Routenverlauf:
Birnstengel - Hedlerreuth - Wülfersreuth - Schweinsbach oder
Richtung Bad Berneck

Länge und Schwierigkeit:
max. 13 Km, mittelschwer

Erbendorf

Winterwanderweg in Pfaben:

Wanderparkplatz in Pfaben bis Waldhaus / Rotwildgehege:
3 Km, leicht bis mittelschwer

Fichtelberg

Wandervorschlag 1:

Ausgangspunkt:
Parkplatz vor ehemaligem Besucherbergwerk Fichtelberg

Routenverlauf:
ehem. Besucherbergwerk - Schmiererweg - Ochsenkopf - und zurück

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 6 Km, mittelschwer

Wandervorschlag 2:

Ausgangspunkt:
Parkplatz ehemalige Kristall Therme

Routenverlauf:
Fichtelsee - Seehaus - Fichtelsee

Länge und Schwierigkeiten:
6 Km, mittelschwer

Goldkronach

Wandervorschlag:

Ausgangspunkt:
Goldkronach-Marktplatz

Routenverlauf:
Marktplatz - Leisau - Kottersreuth - Goldkronach

Markierung:
Schwarze 1 auf gelbem Grund

Länge und Schwierigkeiten:
8 Km, leicht,
Abkürzung: Vor dem Badesee links abbiegen

Hinweis:
Beachten Sie bitte auch die Wintersportmöglichkeiten in
Warmensteinach

Hof / Saale

Wandervorschlag: "Untreusee-Uferweg"

Ausgangspunkt:
Damm am Untreusee

Routenverlauf:
Rund um den Untreusee

Markierung:
Ohne Markierung

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 6 Km, leicht, Abkürzung möglich

Hinweis:
Beachten Sie bitte auch die Wintersportmöglichkeiten in
Münchberg und Schönwald

Hohenberg an der Eger

Wandervorschlag: "Grenzlandwanderung"

Ausgangspunkt:
Parkplatz an der Burg

Routenverlauf:
Burgplatz Hohenberg - Birkenbühl - Grünsteg - Egerbrücke - Hammer-
mühle - Confinhaus (Wachhaus aus der Pestzeit) - Carolinenquelle -
Kocherrangen - Burgplatz Hohenberg

Markierung:
Weiße 1 auf dunklem Grund

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 7 Km, leichte Anstiege mit mäßigen Höhenunterschieden

Wandervorschlag:

Ausgangspunkt:
Parkplatz an der Burg

Routenverlauf:
Burgplatz Hohenberg - Langer Weg - Neuhaus - Steinhaus - Eichen-
allee - Langer Weg - Burgplatz Hohenberg

Markierung:
Weiße 3 auf dunklem Grund

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 12 Km, geringe Höhenunterschiede

Wandervorschlag:

Ausgangspunkt:
Parkplatz an der Burg

Routenverlauf:
Burgplatz Hohenberg - Langer Weg - Ottenlohe - Raithenbach -
Porzellanfabrik - Burgplatz Hohenberg

Markierung:
Weiße 4 auf dunklem Grund

Länge und Schwierigkeiten:
ca. 7 Km, leichte Steigungen

Marktschorgast

Wandervorschlag:

Ausgangspunkt:
Waldkinderspielplatz in der Talmühle, Marktschorgast

Routenverlauf:
Waldkinderspielplatz - Schorgasttal - Weißenbächlein - Wirsberg

Markierung:
Weißes N auf rotem Grund

Länge und Schwierigkeiten:
2 Km, leicht, Anschlußmöglichkeit nach Wirsberg

Hinweis:
Beachten Sie bitte auch die Wintersportmöglichkeiten in
Bad Berneck

Mehlmeisel

Wandervorschlag:

Ausgangspunkt:
Parkplatz Klausenlift

Routenverlauf:
Klause - Hüttstadl (Neugrün) - Wendelin - Oberwarmensteinach

Länge und Schwierigkeiten:
max. 8 Km, leicht bis mittelschwer

Münchberg

Wandervorschlag: "Hintere Höhe"

Ausgangspunkt:
Parkplatz E-Center oder Seehotel

Routenverlauf:
Rundweg um den See

Markierung:
Ohne Markierung

Länge und Schwierigkeiten:
2 Km, leicht

Hinweis:
Beachten Sie bitte auch die Wintersportmöglichkeiten in
Kirchenlamitz und Zell / Ofr.

Nagel

Wandervorschlag 1:
"Rund um den Nageler See"

Ausgangspunkt:
Seeablauf - Kemnather Straße

Routenverlauf:
Rundwanderweg um den See

Markierung:
Rundweg 1

Länge und Schwierigkeiten:
1,5 Km, leicht

Hinweis:
Verlängerungsmöglichkeit zum Ortsteil Neuwelt


Wandervorschlag 2: "Kösseine"

Ausgangspunkt:
Parkplatz Hohenbrand

Routenverlauf:
Hohenbrand - Kösseinestraße - Kösseinebrunnen - Gipfel

Markierung:
ohne Markierung

Länge und Schwierigkeiten:
4 Km, mittelschwer, Höhenunterschied 250 m

Hinweis:
Beachten Sie bitte auch die Wintersportmöglichkeiten in
Bad Alexandersbad, Fichtelberg, Mehlmeisel, Tröstau und Wunsiedel

Röslau

Wandervorschlag:

Ausgangspunkt:
Bushaltestelle Wunsiedler Straße

Routenverlauf:
Bahnhof - Rauschensteig - Unterwoltersgrün - Richtung Holzmühl -
Rauschensteig

Markierung:
Grauer Pfeil mit orangener Spitze

Länge und Schwierigkeiten:
11 / 5 Km, leicht

Stammbach

Wandervorschlag:

Ausgangspunkt:
Sportzentrum Stammbach

Routenverlauf:
Sportzentrum - Mühlstraße - Friedhofstraße - Schmierhügel - Weißen-
steinquelle - Weißenstein - Weg zum Weißenstein - Weißenstein-
kreuzung - Altstammbach - Stammbach

Verlängerung:
entlang der Bahnlinie - Metzlesdorf - Senftenhof - Stammbach -
Horlachen - Sportzentrum

Markierung:
nur teilweise beschildert

Länge und Schwierigkeiten:
13,5 Km, Abkürzung 6 Km, leicht bis mittel

Tröstau

Wandervorschlag 1:

Ausgangspunkt:
Tröstau / Rathaus

Routenverlauf:
Rathaus - Leupoldsdorf - Richtung Schönbrunn - Hildenbach - Hilden-
mühle - Leupoldsdorf - Tröstau

Markierung:
Rundwanderweg 5

Länge und Schwierigkeit:
6 Km, leicht

Wandervorschlag 2: "Waffenhammertal"

Ausgangspunkt:
Rathaus

Routenverlauf:
Rathaus - Leupoldsdorf - Waffenhammer - Vordorfermühle

Markierung:
Wegweisung nach Vordorfermühle

Länge und Schwierigkeiten:
3 Km, leicht

Wandervorschlag 3:

Ausgangspunkt:
Rathaus

Routenverlauf:
Rathaus - kl. Unterführung - Heidestraße - Birkenrangen - Siedlung -
Neuenhammer - Petersweiher - Rohrmühle - Rathaus

Markierung:
Rundwanderweg 8

Länge und Schwierigkeiten:
4 Km, leicht