Marmor
1

Fichtelgebirge

Natürliche Faszination in Franken

Marmor im Fichtelgebirge

Der Marmor von Wunsiedel gehört zu einer Gruppe von metamorphen Karbonatgesteinen, die als Naturwerkstein hauptsächlich bei Wunsiedel in mehreren Steinbrüchen gewonnen wurden und noch immer werden. Dieser oberfränkische Calcitmarmor tritt in mehreren Farbvarianten – von rötlich und bräunlich über bläulich bis zu schwarz-weiß gestreift – in zwei klaren Linien durch das Fichtelgebirge auf (in einem nördlichen Band rund um Wunsiedel und einem südlichen Band rund um Marktredwitz und Arzberg). Am bekanntesten ist der „Wunsiedler Marmor“, der bereits im Mittelalter abgebaut wurde.