Radlbus Fichtelgebirge mobil
1

Fichtelgebirge

Natürlich in Fahrt

Fahrradbusse im Fichtelgebirge

Radlbus Fichtelgebirge mobil 2017

Die Radbus-Saison 2017 ist am 3. Oktober zu Ende gegangen. Der neue Fahrplan für 2018 wird rechtzeit bekannt gegeben.

Fichtelgebirge- und Frankenwald-mobil ermöglichen es Ihnen auf umweltschonende, kostengünstige und bequeme Weise, Ausflüge durchzuführen, interessante Punkte zu besuchen und als Wanderer oder Radler die Natur und die Gegend bei ausgedehnten Touren kennen zu lernen.

Obwohl mit zwei Bezeichnungen versehen, bilden die Netze der Fahrradbusse und Bahnen im Frankenwald und Fichtelgebirge ein gemeinsames Netz. Unter den Fahrradbuslinien bestehen in den Knoten Bad Steben, Weißenstadt und Wunsiedel Umsteigebeziehungen, die Tageskarten gelten in beiden Bereichen. In Marktredwitz, Hof, Kulmbach, Selb, Münchberg, Kronach wird das Umsteigen zwischen Bahn und Bus gewährleistet.

» Radlbusnetz 2017 Karte

Kurzinfo

Fahrtage:
An Samstagen, Sonntagen und folgenden Feiertagen (Tag der Arbeit, Fronleichnam, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Mariä Himmelfahrt (neu), Tag der Deutschen Einheit) zwischen dem 1. Mai und dem 3. Oktober 2017

Netz:
420 Km Ausflugs- und Fahrradbuslinien
2.200 Km fahren die Busse an einem Tag
55.000 Höhenmeter meistern sie dabei

Tarif:
Neben den Regelfahrscheinen der Unternehmen und Verkehrsgemeinschaften werden die günstigen Netztageskarten angeboten.

Tageskarten:
Netztageskarte „Bus“: Familie € 12,– / Erwachsene (ab 15 J.) € 6,– / Kinder € 3,–

Fahrradmitnahme

Auf den Fahrradbuslinien ist die Fahrradmitnahme bei allen Fahrscheinen ohne Aufpreis inklusive, auf den Bahnlinien nur an Hand der Netztageskarte „Bus/Bahn“.
Die Anhänger der Fahrradbusse haben eine Stellplatzkapazität von 20 Rädern.
Bitte unterstützen Sie – falls es Ihnen möglich ist – die Busfahrer beim Auf- und Abladen Ihres Fahrrads.

Radlergruppen

auf den Fahrradbuslinien:
Auf Grund der begrenzten Kapazität des Fahrradanhängers können nach Anmeldung auf den Regelfahrten Radlergruppen mit bis zu 15 Personen befördert werden.
Radlergruppen ab 16 Personen werden, sofern möglich, zusätzliche Beförderungskapazitäten zur Verfügung gestellt. Die Gruppen mit 16 und mehr Radlern müssen sich jedoch hierfür mindestens zwei Wochen vor dem gewünschten Fahrtermin anmelden.

Reservierung/Anmeldung

Reservierungen und Anmeldungen auf den Fahrradbuslinien:
Eine Reservierung ist für Radlergruppen notwendig, ansonsten bei Radmitnahme auf den Fahrradbussen empfehlenswert. Anmeldeschluss ist vor Wochenende am Freitag, vor Feiertagen einen Werktag zuvor jeweils um 12 Uhr.

Kostenlose telefonische Reservierung unter:
Tel. 09261 601516 (Frankenwald)
Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Tel. 09272 969030 (Fichtelgebirge)
Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr

Fahrpläne 2017

Radbus von Bayreuth ins Fichtelgebirge

Radbus Bayreuth - Fichtelgebirge

Der Radbus fährt nur an Sonn- und Feiertagen, nicht an Samstagen und am 15.08.2017

Die Tageskarten von Frankenwald- und Fichtelgebirge mobil werden nicht verkauft und nicht anerkannt.

NEUE LINIE: Thüringer Meer-Linie

Thüringer Meer-Linie

Fahrstrecke:

Nordhalben - Rodacherbrunn - Bad Lobenstein - Ebersdorf - Saalburg - Burgk - Schleiz

Bitte beachten Sie:

Auf dieser Linie verkehrt ein Bus mit Fahrradgepäckträger (insgesamt 7 Transportplätze für Radler). Das Anmelden einer Fahrt mit Nutzung der Fahrradmitnahme ist sehr empfehlenswert.
Bei großer Anmeldezahl kann die Busgesellschaft (KomBus) reagieren und einen Fahrradanhänger mitführen.
Die Tageskarten von Frankenwald- und Fichtelgebirge mobil werden anerkannt und ausgegeben.

Sie benötigen mehr Informationen über touristische Angebote im Fichtelgebirge?

Bitte wenden Sie sich an
Tourismuszentrale Fichtelgebirge
Gablonzer Str. 11 · 95686 Fichtelberg
Tel. +49 (0) 9272 969030
info@tz-fichtelgebirge.de